Jig for John

 

CD-DVD-Edition Jig For John

Jig for John präsentiert die deutsche Ersteinspielung der Klavierfassung von John Cages 16 Dances. Die Aufnahme basiert auf der neuen Edition des Werkes durch Walter Zimmermann, der das handschriftliche Manuskript im Jahr 2012 in New York als eigenständiges Werk identifiziert und transkribiert hat.


Die herausragende Einspielung durch die Pianistin Irmela Roelcke wurde 2013 in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg in Berlin produziert und beinhaltet neben den 16 Dances mit The Seasons noch ein anderes Frühwerk von John Cage. Der Titel Jig for John (Jig oder französisch Gigue, ein bis heute beliebter Volkstanz) steht für das Konzept des Albums, das dem tl_files/Projekte/Jig for John/stoerer_cage_de.jpgfrühen, spielerischen Cage und seiner Beziehung zu Merce Cunningham nachspürt.


Neben den Tonaufnahmen entstanden auf Basis zweier Sätze der 16 Dances Musikvideos von Aron Kitzig und Joshua Wicke, die sich mit der Choreographin Jai Gonzales als Darstellerin der Frage nach der Beziehung von Tanz, Raum und Musik stellen und ein dokumentarischer Filmbeitrag von Marc Eberhardt über die Beteiligten des Projektes.

 

CD & DVD & Dokumentation
(UVP 29,50 € zzgl. Versandkosten)
zum Shop

CD

1. - 16. John Cage 16 Dances (1950 - 1951), 50'57 

17. - 25. John Cage The Seasons (1947), 14'49

 

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

01. Sixteen Dances - I Solo

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

08. Sixteen Dances - VIII Jig for John

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

12. Sixteen Dances - XII Basket Dance

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

20. The Seasons - Spring

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

22. The Seasons - Summer

DVD

1. Music video by Aron Kitzig 4’37
2. Music video by Joshua Wicke 3’41
3. Interview with Walter Zimmermann 18’56
4. Interview with Irmela Roelcke 4’39
5. Interview with Aron Kitzig and Joshua Wicke 16’28
6. Documentary by Marc Eberhardt 11’46

DVD total 60'07